Mit einigen Geheimtipps lässt sich vortrefflich günstig reisenDen optimalen Reisepreis für den Tripp nach Mallorca zu ergattern wird selten gelingen. Dennoch: es gibt schon einige Tipps und Kniffe, die ein billigeres Reisen an den Ballermann ermöglichen. Ich habe Ratschläge rund ums Geldsparen beim Urlaub auf Mallorca zusammgetragen.

Geld sparen im Mallorca - Urlaub:

Tipp 1: Günstig Reisen - Preisvergleiche nutzen

Im Internet tummeln sich zahlreiche Anbieter, die Reisepreisvergleiche nach Mallorca zur Verfügung stellen. Doch nicht alle Portale können auf dieselben Anbieter zugreifen. Darum existieren sogenannte Metaportale, die viele Reiseangebote unter einer Suchmaske erreichbar machen. Dieses wäre so eine Meta-Reisesuchmaschine, bei der Sie einen billigen Urlaub oder Flüge auch direkt buchen können:

Hinweis: Manchmal bieten Discounter wie Aldi Reisen oder Lidle Reisen wahre Schnäppchen-Angeobte für Malloarca. Scheinbar. Bei näherer Prüfung und Vergleichsrecherchen sind diese diese Reiseangebote auch nicht billiger als im Internet.

Tipp 2: Preiswert Fliegen

Spiegel-Online hat ermittelt, welche Buchungszeit für einen Flug nach Mallorca zum günstigsten Preis führt.

  • Fernreisen außerhalb Europas sind bei Reiseantritt zur Wochenmitte günstiger, am günstigsten ist am Dienstag.
  • Innereuropäisch reist man am billigsten Freitag hin und Montags zurück. Am günstigsten sind die Tickets, wenn man diese 2-3 Monate vor Flugantritt kauft.

Ebenfalls einen Blick wert: Die Flüge nach Mallorca mit Bravofly sowie die Tipps zum Flug München - Mallorca.

Tipp 3: Reiseangebote schon zuhause vergleichen

Viele Tickets für Veranstaltungen und Eintritte auf Mallorca lassen sich günstiger vorab im Internet buchen. Das spart auch Zeit und Stress vor Ort im Urlaub

Tipp 4: Zu günstigen Zeiten auf die Insel

Mallocra ist in der Nebensaison in allen Punkten (Hotel, Finca, Flug, Essen) deutlich günstiger. Billig reist, wer antizyklisch reist!

Tipp 5: Umsonst-Angebote nutzen

Mallorca ist am preiswertesten, wenn Sie vor Ort nichts für die Unterkunft bezahlen müssen. Unmöglich? Nur wenn Sie es nicht versuchen!

Fragen Sie doch einmal im Bekanntenkreis herum, ob nicht jemand einen Einwohner auf der Inel kennt und lassen Sie sich dessen E-Mail oder Telefonnummer geben. Trauen Sie sich dann, diese Person unverbindlich anzusprechen, ob sie eine günstige Unterkunftsmöglichkeit vor Ort kennen würde. Die meisten Menschen helfen gerne.

Doch es gibt noch mehr Möglichkeiten. Beliebt ist Couchsurfing. Auch wenn Sie niemanden kennen, können Sie hier Gratis-Unterkünfte auf der deutschen Lieblingsinsel finden.

Tipp 6: Mallorca mit Kindern

Unser letzter Tipp: Nutzen Sie die ferienfreie Zeit für den Urlaub auf Mallorca, solange die Kinder noch in den Kindergarten gehen.

Zudem gilt: Bei vielen Reiseangeboten zahlen Kinder bis 6 Jahren nichts für die Unterkunft, es werden einfach Beistellbetten dazugestellt. Suchen Sie gezielt nach diesen Angeboten.


Meinung? Ergänzung? Korrektur? Frage? - Dann sind wir für einen Kommentar dankbar!

You have no rights to post comments