Unsere britische Nachbarinsel ist gut mit dem Auto zu bereisen. Mit dem eigenen Fahrzeug oder Leihwagen sind Sie unabhängig und flexibel unterwegs. Dadurch stehen Ihnen auch die ländlichen, per öffentliche Verkehrsmittel schwer zu erreichenden Urlaubsorte offen. Das Linksfahren will natürlich gelernt sein!

Anfahrt im Tunnel

Die direktestes Verbindung nach England mit dem Auto liegt im Eurotunnel. Die Fahrt dauert lediglich 35 Minuten, Tickets für die Durchfahrt sind ab 70 Pfund unter www.eurotunnel.com zu erwerben. Alternativ können Sie diese in Calais oder Folkestone kaufen. Nachtfahrten sind günstiger als Tagesdurchfahrten.

Es wird geraten, mindestens 30 Minuten vor der Durchfahrt am jeweiligen Check-in einzutreffen.

Anreise per Fähre

Viele Schiffe stehen bereit, Ihren Wagen, Sie und Ihre Lieben huckepack sicher über den Ärmelkanal zu transportieren. Eine Auswahl an Fährverbindungen:

  • Calais-Dover ( Fahrzeit 1 Std.) bei www.seafrance.com
  • Rotterdam/Zeebrugge-Hull bei www.poferries.com;
  • Hoek van Holland-Harwich (Fahrzeit allerdings 6,5 Std.) bei www.stenaline.com
  • Ab Amsterdam bei www.dfdsseaways.de.

Die Tickets werden günstiger, wenn Sie die Rückreise mitbuchen und innerhalb von 5 Tagen die Rückfahrt antreten.

Rundreisen

Anregungen für Rundreisen mit dem Auto können Sie sich zum Beispiel auf den Seiten von Touristikanbietern holen:

Achtung: Linksverkehr!

Die meisten Menschen gewöhnen sich innerhalb weniger Tage an den Linksverkehr in England. Doch vorsicht: Wenn Sie in der Nacht, nach langer Fahrt, auf der britischen Insel ankommen, ist Ihr Gehirn müde und wenig anpassungsfähig. Besser, Sie schlafen dann zunächst ordentlich aus, bevor Sie sich an die Herausforderung Linksverkehr wagen.

Die Vorfahrt wird an den Kreuzungen zumeist markiert. Im Kreisverkehr hat der Vorfahrt, der von rechts kommt.

Geschwindigkeitsbegrenzungen

  • Ortschaft 30 Meilen (48 km/h)
  • Landstraße 60 Meilen (97 km/h)
  • Autobahn 70 Meilen (113 km/h)

Halteverbot

Doppelte gelbe Linien = absolutes Halteverbot,
Einzelne gelbe Linie = eingeschränktes Halteverbot

Pannenhilfe

AA Automobile Association | Tel. 0800/887766
RAC Royal Automobile Club | Tel. 0800/828282

Das wird teuer!

Die vielen Sehenswürdigkeiten in England leiden unter chronischem Parkplatzmangel. Falschparker werden hartnäckig verfolgt und müssen reichlich zahlen, Abschleppen ist üblich. Empfehlung: Dauerparkplätze nutzen und mit öffentlichen Verkehrsmitteln an die Sehenswürdigkeiten heranfahren.

You have no rights to post comments