In welchen Austragungsorten die deutsche Nationalmannschaft ihre Spiele bestreitet, ist noch offen. Dennoch will eine Reise nach Brasilien zur Fußballweltmeisterschaft schon jetzt geplant sein.

In Belo Horizonte, Fortaleza, Salvador (der Stadtkern Pelourinho, gehört mit seinen bunten Kolonialbauten zum Unesco-Weltkulturerbe) und São Paolo will die FIFA je sechs WM-Spiele austrage. Die weiteren Austragungsstätten lauten: Brasília (mit seinen Bauwerken von Oscar Niemeyer: Das Kongressgebäude, der Oberste Gerichtshof und die Kathedrale), Cuiabá, Curitiba, Fortalea, Manaus, Natal, Porto Alegre, Recife und natürlich Rio de Janeiro. Viele der Städte liegen in Küstennähe – Manaus im Amazonasgebiet.

Die Lufthansa fliegt täglich von Frankfurt nach Rio de Janeiro und täglich jeweils von Frankfurt und München nach São Paolo. Die Fluglinie Condor trägt Sie bis nach Rio de Janeiro, Recife und Salvador. Auch innerländlich reisen Sie am besten mit dem Flugzeug, die Bahndichte ist deutlich geringer in dem Land, in das Deutschland locker über 20-mal reinpasst. Hier auf Laender-Reisen.de finden sich weitere Reiseideen in anliegende Länder Südamerikas.

Spannende Spiele

Alle Augen richten sich auf Titelverteidiger Spanien, die 2010 die Fußball-Weltmeisterschaft für sich verbuchen konnten. Auch das Gastgeberland gilt als Top-Favorit. Doch wir Deutschen dürfen auch hoffen: Trotz zuletzt schwacher Spiele sehen viele, unter anderem Fußballlegende Pele unser Land als einen der großen Titelanwärter.

Zeitverschiebung

Brasilien liegt bekanntermaßen auf der Südhalbkugel der Erde. Im Juni ist bei uns Sommer, in Brasilien Winter. Das dürfte unseren Spielern entgegenkommen. Um auf die Uhrzeit in Brasilien zu kommen, müssen von unserer Sommerzeit fünf Stunden abgezogen werden.
Das Eröffnungsspiel findet um 17 Uhr örtlicher Zeit am 12. Juni 2014 in Sao Paulo statt, bei uns ist es beim Anpfiff 22 Uhr. Das Finalspiel ist für den 13. Juli um 21 Uhr deutscher Zeit angesetzt, Austragungsort ist dann Rio de Janeiro.

Tickets

Tickets für die WM in Brasilien gibt es unter anderem bei dem Ticketanbieter Ticketbis. Sie können dort Tickets nach Turnierphase, Austragungsort oder Land suchen.

Wer nicht rechtzeitig zum Zuge kommt: im April 2014 soll es noch einmal Last-Minute-Karten geben.

 

 

You have no rights to post comments